Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Persönliches  Was ich glaube 1 2 3 Aktuell Aktuelles Aktuell Aktuell Deutschland Bibel Zeitgeist Medien Links Gebet 

3

über Jesaja

Was ich glaube 3

Gott gewährt Jesaja den Blick in die Zukunft und Jesaja sieht den kommenden Retter des Volkes Israel der zugleich der Retter der Menschheit ist, Jesus Christus. Gott redet zu Jesaja über den kommenden Messias:"Er hat soviel gelitten, nun darf er wieder das Licht sehen und wird für sein Leiden belohnt. Von ihm sagt der Herr: Mein Beauftragter kennt meinen Willen. Weil er selber schuldlos ist, befreit er viele von ihrer Schuld; denn er hat die Strafe für die Vergehen der anderen auf sich genommen. Deshalb will ich ihn zu den Großen rechnen, und mit den Mächtigen soll er sich die Beute teilen. Er ging in den Tod und ließ sich unter die Verbrecher zählen. Aber er trug die Strafe für viele und trat für Schuldige ein." (Jes. 53,11)Jahrhunderte später erfüllte Gott die Prophezeiung und sendet seinen Sohn in diese Welt. Er wird als Mensch geboren und erhält den Namen Jesus. Obwohl er sich nicht schuldig macht, wird er von den meisten Mitmenschen seiner Umgebung abgelehnt."Jesus erwiderte auf ihre Vorwürfe: Ich versichere euch: der Sohn kann nichts von sich aus tun. Er handelt nur nach dem Vorbild seines Vaters. Was dieser tut, das tut auch der Sohn. Der Vater gibt dem Sohn Einblick in alles, was er tut; denn er liebt ihn. Er wird ihm noch viel größere Aufgaben übertragen, und ihr werdet darüber erstaunt sein. Wie der Vater die Toten auferweckt und ihnen das neue Leben gibt, so gibt auch der Sohn das neue Leben, wem er will. Auch seine ganze richterliche Macht hat der Vater dem Sohn übergeben; er selber spricht keinem das Urteil. Alle sollen den Sohn ebenso ehren wie den Vater. Wer den Sohn nicht ehrt, ehrt auch nicht den Vater, der ihn gesandt hat. Ich versichere euch: Alle, die auf mein Wort hören und dem vertrauen, der mich gesandt hat, werden ewig leben. Sie werden nicht verurteilt. Sie haben den Tod schon hinter sich gelassen und das unvergängliche Leben erreicht..." (Joh. 5,19)



Willkommen bei Jesaja 43

Bitte beachten, alle Elemente auf meinen Seiten unterliegen dem Urheberrecht.

Ton An/Aus